Bushmans Candle

Dieser interessante Räucherstoffe ist wieder einmal ein Wunderwerk der Natur. Die Bushmans Candle hat den lateinischen Namen Sacocaulon mossamedense und gehört zur Familie der Geraniaceae. Es handelt sich um eine Sukkulentenart mit saftigen, holzigen Stängel (wie schon der Name Sarcocaulon verrät: Sarkos (fleischig) und Caulon (Stängel)). Diese Pflanze wächst in besonders trockenen Gebieten in Südafrika, weiterlesen…

Ogaden – Die Region mit den meisten Weihrauchbäumen

Über die Besonderheit Somalias als Weihrauchland habe ich schon ausführlich berichtet, heute wollen wir einen Blick auf Ogaden werfen.  Ogaden ist eine „somalische Region Äthiopiens“, denn dort leben überwiegend Somalis, doch politisch betrachtet, gehört Ogaden zu Äthiopien. (Wer mehr über die politischen Hintergründe erfahren möchte, wird bei Wikipedia fündig). In Äthiopien wachsen neben einigen Myrrhebäumen weiterlesen…

Die Wahrheit über Weihrauchkapseln

Bevor Sie den Artikel über die aktuelle Studie der Universität Ulm lesen, möchte ich Sie darauf hinweisen, dass Weihrauch natürlich ein wunderbares, natürliches Heilmittel ist und, dass viele Hersteller von Weihrauchkapseln tolle Produkte herstellen, die vielen Menschen helfen. Doch ein Dorn in meinem Auge sind die vielen Firmen, die mit absurden Werten von Boswelliasäuren werben, weiterlesen…

Das Weihrauchgeschäft in Somalia

Auch wenn in anderen Gegenden Somalias ebenfalls Weihrauchbäume wachsen, so sind finden wir die meiste Verbreitung und auch Ernte in zwei besonderen Regionen: In der Sanaag Region in Somaliland und in der Bari Region in Puntland. Die Weihrauchbäume bzw. das Land auf dem die Bäume wachsen, werden über Generationen in den verschiedenen Tribes/Clans weitergegeben. In weiterlesen…