Weihrauch Wasser herstellen

Leckeres und gesundes Weihrauch-Wasser

Dass ich Weihrauch liebe, ist offensichtlich. Das betrifft nicht nur den Duft beim Räuchern, sondern auch den Geschmack. Wenn man mich ayurvedisch betrachtet, bin ich ein Feuer-Mensch, mit hoher Stoffwechselaktivität und einem guten Verbrennungsmotor. Mir persönlich hilft der Weihrauch um abzukühlen und mein inneres Feuer etwas zu lindern, sowie der Entzündungsneigung meines Körpers gegenzuwirken. Wenn du Weihrauch aus gesundheitlichen Aspekten zu dir nehmen möchtest, informiere dich bitte bei einem Arzt oder Heilpraktiker!

Nun zum Rezept

Du brauchst:

  • Eine saubere Glasflasche
  • Weihrauch
  • Wasserkocher

Schritt 1:

Ich habe für das Weihrauch-Wasser den äthiopischen Weihrauch Qualität 1 gewählt. Der Geschmack ist dem Oman-Weihrauch ähnlich, nur noch etwas balsamiger. Du brauchst für eine normale Flaschengröße zwischen 10-15 Gramm Weihrauch, je nach Intensität und Geschmack.

Flasche Wasser und Weihrauch

 

Schritt 2:

Bring einen halben Liter Wasser zum Kochen. Am Besten geht das natürlich mit einem Wasserkocher. Wiege in der Zeit ungefähr 10 Gramm Weihrauch ab.

Weihrauch wiegen

 

Schritt 3:

Der Weihrauch muss natürlich dann in die Flasche. Also rein damit. In der Zwischenzeit sollte das Wasser gekocht haben. Lass es ein bisschen abkühlen, so dass das Wasser ca. 80% hat (Deckel vom Wasserkocher nach dem Kochen entfernen und dann 2-4 Minuten stehen lassen).

Nun gieße das heiße Wasser in die Flasche, in der sich der Weihrauch befindet. Pass bitte auf, dass die Glasflasche nun sehr heiß wird.

Flasche mit Weihrauch

 

Schritt 4:

Das Ganze nun stehen und abkühlen lassen, am Besten über Nacht. Fertig ist das leckere Weihrauchwasser. Ich würde übrigens nie mehr als eine Tasse davon am Tag trinken!.

Wenn du verschiedene Weihrauch-Wasser herstellst, kannst du die Flasche nun auch mit einem Etikett versehen.

 

 

Variante mit Zitronenlimonade:

Gerade jetzt im Sommer kann man das Weihrauch-Wasser natürlich geschmacklich ein bisschen aufpeppen.

Zum Beispiel mit ein paar Minzblätter oder auch mit etwas Zitronensaft und Zucker!

 

Tipp:

In Somalia nutzen die Frauen oft Weihrauch-Wasser mit somalischen Weihrauch (Carterri) für ihre Gesichtshaut.

Hinweis:

Die Einnahme von Weihrauch aus medizinischen Gründen gehört in die Hände eines Arztes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.