Leckerer Weihrauch-Tee

Weihrauch hat viele gesundheitliche Vorteile und als Tee mit Grün oder Schwarztee auch einen wunderbaren Geschmack. Da ich keine Heilaussagen treffen darf, bitte ich dich selbst ein wenig zu recherchieren, welche Wirkung die Einnahme von Weihrauch auf den Körper hat. Hier aber nun das Rezept für den leckeren Weihrauch-Tee.

Das Trinken des Tees geschieht natürlich auf eigene Verantwortung. Ich trinke den Tee in erster Linie, da er mir gut schmeckt, die gesundheitlichen Vorteile durch den Verzehr von Weihrauch spielt bei mir eine untergeordnete Rolle. Aber nun zum Weihrauch-Tee:

Du brauchst:

  • Grün oder Schwarztee
  • Einen Teefilter
  • Eine Teekanne und oder Tasse
  • Weihrauch

 

Schritt 1:

Ich bevorzuge den Al-Hojari Weihrauch zur Zubereitung als Tee, denn dieser gibt dem Tee eine feine Zitrusnote. Den Al-Hojari Weihrauch biete ich in zwei Varianten an: Royal Hojari (grünlich schimmernd) und den Superior Hojari. Der Superior Hojari reicht für den Tee vollkommen aus.

Zunächst muss der Weihrauch mit dem Mörser klein gemacht werden. Um die gesundheitlichen Vorteile des Weihrauchs und ein besonderes Geschmackserlebnis zu erleben, ist es ratsam den Weihrauch klein zu mörsern. Man kann zwar auch große Weihrauchstücke in den Tee geben, aber dann wird der Tee weniger intensiv und die wichtigen Bestandteile werden nicht so effektiv aus dem Harz gelöst.

Weihrauch klein mörsern (Schritt 1)

 

Schritt 2:

Von dem gemörserten Weihrauch gebe ich nun einen Teelöffel in einen doppelten Teefilter. Ich finde den Geschmack besser, wenn ich zwei Teefilter benutze (ineinander). So bleiben auch alle harzigen Stoffe im Teefilter.

Weihrauch in den Teefilter (Schritt 2)

 

Schritt 3:

Gib nun einen Teelöffel Tee in den Teefilter zum Weihrauch hinzu. Ich benutze grünen Tee dafür, aber genau so gut kann man Schwarztee oder Kräutertee versenden

Grüner Tee mit Weihrauch (Schritt 3)

 

Schritt 4:

Nun nimm bitte deine Teekanne oder eine große Tasse und brühe den Tee auf. Achte dabei auf die Temperatur, Grüntee z.B. sollte nie mit kochendem Wasser übergossen werden. Je nach Geschmack und Stärke des Tees kannst du eine Teekanne für den Beutel verwenden oder eine Tasse.

Weihrauch-Tee aufbrühen (Schritt 4)

 

Schritt 5:

Lass den Tee ein paar Minuten ziehen (auch hier entscheidet der Tee und der Geschmack die Länge des Ziehenslassens) und dann genieße deinen Weihrauch-Tee.

Rezept Weihrauch-Tee (letzter Schritt)

 

Hinweis:

Die Einnahme von Weihrauch aus medizinischen Gründen gehört in die Hände eines Arztes!

Ein Gedanke zu „Leckerer Weihrauch-Tee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.